Veröffentlicht auf 11. Juli 2018

Wann ist eine Gemeinde / Kirche gesund und kräftig?  Was sind notwendige Voraussetzungen zum Gemeindebau? Wie können wir auch heute noch göttliche Erweckungen erleben?  Die Urgemeinde lehrt es uns und in Apostelgeschichte 4,23f finden wir Antworten - die wichtigste Aussage aber ist die: Gebet, und nochmals - Gebet!

Die betende Urgemeinde

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 4. Juli 2018

Wie tickt diese Welt, und wie kann man als Christ in ihr gesund leben?  Jakobus stellt ähnliche Fragen in seinem ersten Kapitel. Antworten dazu gibt meine Predigt. Zugleich beleuchte ich in ihr, wie das „System Satans“ in dieser Welt mit all seiner Versuchung, Anfechtungen und Schwierigkeiten funktioniert.

 

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 10. Juni 2018

Wie wichtig die „Transzendentale“ in den Krisensituationen unseres Lebens ist, haben Psychoanalytiker immer wieder betont. Für uns Christen ist es Gott, und die Gemeinschaft mit ihm. Gebet ist eine wesentliche Äußerung unseres Glaubens, und wo Christen konkret um Heilung beten, wird etwas geschehen. Wie und was, beleuchtet meine Predigt.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 21. Mai 2018

Keiner mag es, krank, oder in leidvollen Situationen zu sein. Doch das gehört nun einmal zum Leben dazu. In der Bibel gibt es einen leidgeprüften Mann, der seine Erfahrungen mit erlebtem Leid aufgeschrieben hat in den sog. Klageliedern.  Hier finde ich 7 Aussagen, die uns helfen, Leid bzw. Krankheit verstehen zu können oder zu lernen.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 16. Mai 2018

Am Pfingsttag feiert Kirche / Gemeinde ihren Geburtstag, und das schon seit fast 2000 Jahren. Kirche sollte ein Ort der Gemeinschaft zwischen Menschen werden, in der sie ein Zuhause, Freunde, Hilfe. Liebe, Akzeptanz, etc. finden sollen - aber auch in eine lebendige Beziehung mit pflegen können. Es sollte ein Ort sein, an dem Menschen gesund werden können. Was kennzeichnet so eine von Gott gewollte Kirche / Gemeinde? Das ist mein Predigtthema.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 30. April 2018

Der Körper steht im Fokus - und wir meinen, wenn er nicht richtig funktioniert, ist man eben krank.  Aber das stimmt so nicht, denn Gesundheit / Krankheit ist viel umfassender zu deuten. Ich beleuchte diese Aussage von der Bibel her, und gebe dann  9 praktische Tipps, wie wir gesund leben können.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 30. April 2018

Der Apostel Paulus hat vor fast 2000 Jahren dieses Gebet gesprochen und sich bei Gott für den guten Stand der Christen aus Philippi bedankt.  Die Aussage gilt uns auch heute noch: Was Gott anfängt, führt er auch zu seinem guten Ende.  Philipper 1, 1-11 drückt das und manches andere sehr praxisnah aus, wie ich in meiner Predigt zeige.  

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 9. Oktober 2017

500 Jahre Reformation.  Martin Lutter hat 4 Kernaussagen über seine Reformation gesetzt: Allein nur Christus / allein nur der Glaube / allein nur die Gnade und allein nur die Bibel.  Mit der ersten Aussage beginnt meine Predigtreihe: Was bedeutet „allein nur Christus“ für uns heute?

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 27. August 2017

Die natürliche Gemeindeentwicklung hat viele Gemeinden untersucht und herausgearbeitet, dass es 8 wichtige Merkmale für eine gesunde und zukunftsfähige Gemeinde gibt. Sie zu beachten hilft uns, Gemeinde nach dem Bauplan Gottes bauen zu können. Anhand der Urgemeinde zeige ich auf, dass es absolut nichts Neues ist - und doch sind es genau diese Kriterien, auf die es ankommt.

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 16. August 2017

Was ist eigentlich „Glaube“ - und wie komme ich zum lebendigen Glauben? Um diese Fragen geht es anhand einer biblischen Person, die so dich davor war, zum persönlichen Glauben an Gott zu kommen. Es handelt sich um den damaligen König Agrippa - der sich letztlich nicht entschied, glauben zu wollen.  Fast getroffen - und doch voll daneben! Gilt das auch für Sie?

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0