Veröffentlicht auf 29. Januar 2019

Hand auf’s Herz - geht Ihr Gebet auch oft so: „Gott,  Bitte… , Bitte… , Bitte…; Danke - Amen?“ Ich kenne solche Zeiten, in denen mein Gebet einem „Wunschautomaten“ gleicht: Münze (sprich: Gebet) oben hinein; Produkt unten heraus. Aber oft kommt nicht das gewünschte Produkt heraus; irgendetwas läuft hier schief. Jesu erklärt seinen Jüngern, wie wir beten sollen, und das hat mit einem „Wunschkonzert“ nichts mehr zu tun. Sie werden überrascht sein, was Jesus sagt, und wie einfach doch letztlich Gebet ist.

Bild: geralt / pixabay.com

Bild: geralt / pixabay.com

Gebet - aber wie?

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 21. Januar 2019

Das mit dem Vertrauen ist so eine Sache. Wie es gehen kann, illustriert uns ein Abschnitt aus der Bibel aus Matthäus 14, 13-33.  Die Jünger erleben einen ganz normalen Alltag mit Jesus Christus und werden immer wieder herausgefordert, IHM zu vertrauen. Zugegeben: Mehrere tausend Menschen mit Nahrung zu versorgen, und mitten in der Nacht bei stürmischem Wetter zu erleben, wie Jesus Christus ihnen auf dem Wasser entgegenkommt - das sind schon besondere Herausforderungen. Und Wasser hat bekanntlich keine Balken - so erlebte es Petrus, als er vertrauensvoll Jesus auf dem Wasser entgegenging und doch war sein Vertrauen viel zu schwach - er ging unter.   Vertrauen wagen mitten in den Herausforderungen, die das Leben an uns stellt - aber wie?  8 Aussagen dazu in meiner Predigt.

Bild: marcisim / pixabay.com

Bild: marcisim / pixabay.com

Vertrauen wagen

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 15. Januar 2019

Wer möchte sich nicht gern beschenken lassen? Gott beschenkt uns mit vielen Dingen. 10 davon beschreibt uns die Bibel im Epheserbrief. Wer sie annimmt, ist buchstäblich überreich beschenkt!

Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de

Bild: S. Hofschlaeger / pixelio.de

10 Geschenke von Gott

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0

Veröffentlicht auf 8. Januar 2019

Gott ist es ein großes Herzensanliegen, mit uns Christen Gemeinschaft zu haben. Er möchte uns begegnen, um unsere Seele satt zu machen. Jesus Christus illustriert das an einer krassen Geschichte eines korrupten Richters (Lukas 18,1-8). Dieser egozentrische Typ spricht Recht nur weil eine alte Frau ihm keine Ruhe lässt. Um wieviel mehr wird Gott, der es mit uns so gut meint, sich für uns einsetzen - das beleuchtet die Predigt.

Foto: fotorech / pixabay.com

Foto: fotorech / pixabay.com

Gebet - Gott ruft uns in seine Gemeinschaft

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0