Veröffentlicht auf 4. Mai 2015

Was wären wir ohne unsere Mütter?! In einer veränderten Zeit nehmen die Herausforderungen „Mutter zu sein“ zu. Der Alltag ist oft sehr stressig. Wie kann Gott uns dabei helfen, in all dem „die beste Mutti“ bleiben zu können? 5 Tipps aus Psalm 34, 1-9 hören Sie dazu in unserer Predigt, verbunden mit persönlichen Erfahrungen dazu von meiner Ehefrau Christiane (Mutter von 6 Kindern).

Kommentare anzeigen

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0