Pfingstpredigt am 31.5.2020: Wenn uns Gottes Geist berührt

Veröffentlicht auf 30. Mai 2020

Die Sache mit „Jesus“ schien zu Ende. Man hatte ihn gekreuzigt, und auch wenn einige behaupteten, er sei auferstanden, wusste keiner, wie und ob es denn nun weitergehen würde. Die Jünger haben Jesus nach seiner Auferstehung gesehen, und er beauftragt sie, sein Werk weiterzuführen. Dazu bekamen sie den Heiligen Geist und die Aufforderung zu warten, bis Gottes Zeitpunkt kommt. Am Pfingsttag war es dann soweit:  Die Ausgießung des Heiligen Geistes, verbunden mit der Gemeindegründung. Wenn Gottes Geist uns berührt, geschieht etwas, auch heute noch! Was, das beleuchtet die Predigt.

Bild: Gerd Altmann / Pixabay.com

Bild: Gerd Altmann / Pixabay.com

Wenn uns Gottes Geist berührt ...

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post