Predigt am 5.5.19: Bete ich so, dass Gott mich erhört? (Lukas 18, 9-14)

Veröffentlicht auf 30. April 2019

Wann kann ich sicher sein, dass Gott mein Gebet erhört? Ein Gleichnis aus Lukas 18, 9-14 gibt Antwort. Das Gebet des selbstgerechten Geistlichen, der nur Gottes Bestätigung sucht, ist vergebens, während derjenige, der aus ehrlichem Herzen heraus Gottes Gemeinschaft sucht, erhörlich betet. Was das für uns heute bedeutet, beleuchtet meine Predigt.  

Bild:  CCXpistiavos / pixabay.com (free)

Bild: CCXpistiavos / pixabay.com (free)

Lukas 18, 9-14

Geschrieben von Jörg Hartung

Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post